04.04.14   eine woche haben wir uns in Südfrankreich in Urs' & Sylvias taubenschlag (frz. "pigeonnier") herumgetrieben:


"Le Pigeonnier"/Flaviac

Nach einem kurzen bericht, der den enduristen das wasser im mund zusammenlaufen lässt, wird beim offroadscramble in Lägerdorf 2013 kurzfristig beschlossen: da fahren wir auch hin. "Le Pisch..."?!?

Sonst nicht zwingend soooooo schnell hinterher, wissen die herren der schöpfung bereits nach zwei tagen, wie das genau geschrieben wird und wo man hinfahren muss. Gefragt, gebucht, bezahlt und los: ...

mehr lesen 0 Kommentare

Le Pigeonnier - Tag 1

Um halb sieben wachen wir wieder auf [jaja, ich bin während der wache kurz eingepennt...], es ist alles noch da. Schnell frühstücken, kaffee am fluss, noch zack ein foto, raus aus der stadt und rauf auf die bahn. Der regen hat nachgelassen, die plane ist besser verzurrt, wir kommen gut durch. Wir wundern uns ...

mehr lesen 0 Kommentare

Le Pigeonnier - Tag 2

Am nächsten morgen bin ich erschlagen von der natur. Berge, wolken, sonne, viel grün, kein nebel. Um 9.00 uhr sitzen wir beim ausgiebigen frühstück [bis zum abend gibt es nichts mehr], danach macht sich die testosteron-truppe an die erste erkundungsfahrt. Für mich ist das nichts, lauter wettbewerbsfahrer, die sich u/o den anderen etwas beweisen wollen, nö, da bleib' ich lieber am haus. ...

mehr lesen 0 Kommentare

Le Pigeonnier - Tag 3

Um 11.00 uhr bricht der testo-trupp auf, göttergatte und ich bleiben am haus. Ich will jetzt doch wenigstens mal auf dem mopedspielplatz vor dem haus fahren. Meine erste fahrt auf solchem untergrund - danke, ok, ich verkauf' meine mopeds. Da geht gar nichts, als hätte ich noch nie ...

mehr lesen 2 Kommentare

Le Pigeonnier - Tag 4

Dienstag: Regen, die testo-truppe löst sich auf. Einer bleibt mit fetter erkältung gleich mal den ganzen tag im bett, die anderen warten auf trockenes wetter. Nur die unbebrillten jungspunde und Urs lassen sich den spass auf rutschigen steinen nicht nehmen. Wie sich am abend herausstellt, ...

mehr lesen 0 Kommentare

Le Pigeonnier - Tag 5

Mal ganz anders: Göttergatte und ich fahren ein bisschen auf den strassen herum. Wir kommen dabei zwar nicht auf mehr als ca. 30 km, aber spass macht es trotzdem. Noch schöner wäre es allerdings, wenn die engen kurvigen strassen einbahnstrassen wären und man nicht hinter jeder kurve ...

mehr lesen 0 Kommentare

Le Pigeonnier - Tag 6

Die herrenriege macht sich heute wieder auf eine längere geführte ausfahrt mit Urs, ich bin gespannt, welches moped zuerst ohne sprit liegenbleibt. Derweil sitze ich in der sonne, teile mir mit einer der katzen die sonnenliege, betrachte flugzeuge von oben und geniesse die ruhe. Kein auto, kein zug, ...

mehr lesen 0 Kommentare

Le Pigeonnier - Tag 7

Heute fährt die eine hälfte der gruppe schon wieder richtung heimat, am wochenende ist rennen in Kaltenkirchen...!?! Und ich krieg' den ganzen tag die Ossa :)))) ! Göttergattes GasGas darf heute auch mal französiches enduro fahren. Die geführten touren sind alle gefahren, es bleibt also ein letzter spieltag. Die drei jungs fahren nochmal ins gelände, ...

mehr lesen 0 Kommentare

Le Pigeonnier - Tag 8

Wir ziehen das frühstück um zwei stunden vor, die beiden nördlichen nordlichter müssen in einem rutsch nach hause. Wir wollen noch einmal zwischenstation machen und lassen uns etwas mehr zeit - ich muss unbedingt noch in den supermarkt ...

mehr lesen 0 Kommentare

Le Pigeonnier - Fazit

Das (enduro-) paradies hat einen namen: Le Pigeonnier.

Wir hatten eine tolle woche, ich denke, jeder hat etwas gelernt (und sei es nur, dass steinige auffahrten doch gar nicht so schlimm sind wie sie aussehen). Und ich glaube, ...

mehr lesen 2 Kommentare
[©Urs]
[©Urs]


 

pure entspannung!


http://ardeche-pur.ch/


 

Hier ein paar bilder, um Euch den mund wässerig zu machen :) Es sind nur die ecken rund um's haus, von den touren habe ich keine, da könnt Ihr aber auf der webseite vom Pigeonnier fündig werden.