Le Pigeonnier - Tag 3

Um 11.00 uhr bricht der testo-trupp auf, göttergatte und ich bleiben am haus. Ich will jetzt doch wenigstens mal auf dem mopedspielplatz vor dem haus fahren. Meine erste fahrt auf solchem untergrund - danke, ok, ich verkauf' meine mopeds. Da geht gar nichts, als hätte ich noch nie ...

... auf einem moped gesessen. Merde. Na gut, also im duckwalk den weg runter zum spielplatz. Wo kommen bloss die ganzen steine her? Und wieso ist das so verdammt steil hier?? Die abfahrt macht mich so panisch, dass ich auf dem trial-part jetzt auch nichts mehr hinkriege. Überall steine, die das vorderrad 'tanzen' lassen, weltklasse...

Nach einigen anläufen und einer kaffeepause [ach guck, bergauf sind die steine gar nicht mehr soooo schlimm] habe ich mich etwas berappelt und beim zweiten törn bergab geht's schon fast ohne gepaddel. Gaaaaaaaanz langsam fange ich an, mich ein kleines bisschen mit dem gelände anzufreunden. Aber berge sind zum fahren trotzdem nicht meins.

"5 stunden war die GasGas krank, jetzt läuft sie wieder, gottseidank!" (© Ploppolli)
"5 stunden war die GasGas krank, jetzt läuft sie wieder, gottseidank!" (© Ploppolli)

Die testo-truppe kommt in teilen wieder, da hat's gleich zwei zündkerzen zerlegt. Eine kann noch gewechselt werden, nützt aber nischt, 20 m später steht die kiste wieder [und das waren nicht mal 1.000 meter ;)]. Irgendeine entlüftung ist dicht, der motor will nicht mehr. Urs kommt zurück, macht den pick-up klar und sammelt die liegenbleiber auf, die dann erstmal etwas schrauben dürfen.

Danach unter die duschen und dann essen, trinken, schlafen.

Apropos duschen: Ich bin immer noch ganz hin und weg, dass es hier, am 'ende der welt', in 600 m höhe, HEISSE duschen gibt! Und fliessend wasser. Der wasserdruck ist zwar nicht soooo immens, aber es sind heisse duschen! Mit brause und schlauch (nicht so'n blödes brauseding nur von oben). Hammer!

Irgendwer spricht wegen der bauweise von 'hobbit-duschen', ich weiß gar nicht, was er meint - ich jedenfalls habe mir nirgendwo den kopf gestossen ;)

 

Le Pigenonnier/Tag 2

 

Le Pigeonnier/Tag 4


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tim (Freitag, 04 April 2014 10:47)

    Nana,da stimmt aber was nicht:Ich habe es nach Hause geschafft, nur die gas musste abgeholt werden:)

  • #2

    christine andersen (Freitag, 04 April 2014 11:04)

    @Tim: Stimmt, ich erinnere mich wieder; wir saßen ja sogar noch 'rum und haben gerätselt, wieviel Sprit Dein Moped wohl noch hat, als Du auf den Hof gefahren bist - dabei war's gar kein Spritmangel. Pardon!