ab nach OZ - tag 14

montag, 05.11.12 - sag' dem navi "keine mautstrassen" und bieg' einmal falsch ab und Du fährst 20 km umweg und über die mautpflichtige Harbour-Bridge... naja, spiegel 'abgefahren' (eingeklappt), im dicksten stadtverkehr links rangefahren zum ausklappen, sonst sieht man ja nix - und nicht einer meckert...?!? verkehr wie in hamburg zur rushhour und keiner pöbelt?!? welcome to Sydney!

 

die sache mit der maut haben wir - wenn auch unter erschwerten bedingungen, weil ständig flieger über unsere köpfe weg sind - telefonisch geregelt. normal. man fährt über die mautstrasse, ruft innerhalb von 24 (48?) stunden bei der behörde an, sagt sein kennzeichen und kreditkartennummer durch und alles geht seinen gang. ganz easy, kein schlange stehen am kassenhäuschen, kein geldgeprokel usw. - cool.

 

kleine stadtrundfahrt durch Sydney zum womo-vermieter. (wo sind die tankstellen, wenn man sie braucht???) nach eineinhalb stunden wartezeit im klimatisierten büro geben wir den wagen wieder ab. kein problem mit der wartezeit, früher hätten wir sowieso nicht im hotel einchecken können. und im hotel fällt uns auf, dass wir butter und milch im kühlschrank vergessen haben. hoffentlich stand der wagen nicht zu lange in der sonne...

 

der blick vom hoteldach! von hier aus sieht die stadt doch ganz nett aus. es ist noch recht früh am tag, nach dusche und nescafé (! haben die für lau im zimmer! inkl. wasserkocher und milchtütchen! klasse!) stratzen wir los nach 'downtown'. durch einen park, durch echt hübsche wohngegend zum hafen.

 

in der Woolloomooloo Bay auf den alten kais gönnen wir uns ein feudales abendessen. allerdings wird es ab ca. 18.00 uhr recht frisch (der wind!) und wir latschen wieder zum hotel.

 

durch den Rushcutter's Park, wo 'halb Sydney' joggt (mit hund, ohne hund, allein, zu zweit). es wird ziemlich schnell ziemlich dunkel und über uns kreisen fledermäuse. aber RICHTIGE fledermäuse - spannweite ca. 40 cm oder mehr. wir gehen also abends anfang november im t-shirt bei 25°C durch den park und über uns jagen fledermäuse...

im hotel gibt's leider kein tripleJ, also müssen wir fernsehen. sehr strange nach 14 tagen ohne. und irgendwas ist da mit pferden im gange, wo man auch hinschaltet irgendwelche wettshows oder sowas. keine ahnung, auch seltsam.

OZ/Tag 14 - Sydney I

 

04.11.12/ Avoca Beach - Sydney I

 

06.11.12/ Sydney II


Kommentar schreiben

Kommentare: 0