ab nach OZ - tag 11

fr, 02.11.12 - und wieder weiter durch PortMacquaries vorstädte zum Billabong Zoo. anders kommen wir nicht in den genuss von koala-bären... die pennen 20 stunden am tag und sind von unbedarften touris nicht wirklich auf den gum-trees auszumachen.

 

natürlich gibt es hier auch 'roos', wallabies, schlangen, kakadus, papageien und anderes getier zu sehen. und wie es im zoo halt so ist: auf der einen seite kann man sagen, man hat sie gesehen, auf der anderen seite habe zumindest ich ständig ein beklemmendes gefühl in der magengegend. anyway - die wombats sind der hit! pennen auch den ganzen tag. und sind in freier wildbahn so friedlich, dass sie von den eingewanderten karnickeln vertrieben werden...

 

die nächsten stunden fahren wir wieder auf dem Pacific Highway gen süden. die sonne lässt sich nicht so richtig blicken, ist auch mal ganz angenehm. wider erwarten können wir an der ostküste sogar den Uluru (ehemals 'Ayers Rock') sehen - in form einer highway-raststätte, immerhin ;)

 

weiter richtung Nelson Bay und Port Stephens ändert sich die landschaft wieder, plötzlich erscheint feiner weißer sand am strassenrand. offensichtlich haben wir die 'gebirgskette' wieder verlassen und befinden uns auf dem weg richtung meer.

 

wir haben Port Stephens/Nelson Bay erreicht und bekommen einen eindruck von 'der aussie macht familienurlaub auf dem campingplatz' - ein ziemlich großes areal, immense sanitäranlagen (ich weiß nicht, allein 30 damentoiletten + duschen?), asphaltierte wege auf dem cp und alles - wie immer - picobello sauber und aufgeräumt. und mit (codiertem) zugang zu toiletten und strand.

diese codierung kann unter umständen nach hinten losgehen: fünf steppkes sind mit lautem "C-1-3-9-7"-geheul richtung toiletten gelaufen. irgendwie haben sie auf dem weg leider die "7" verloren und standen dann etwas bedeppert vor der tür :)

OZ/Tag 11 - Flynn's Beach - Nelson Bay

 

01.11.12/ Sawtell - Flynns Beach

 

03.11.12/ Nelson Bay - Avoca Beach


Kommentar schreiben

Kommentare: 0