ein perfektes wochenende


freitag:

am nachmittag bei sonnenschein in der komplett freien trial-kuhle ein paar neue sachen trainiert, nicht hingefallen, knochen heil geblieben, keine blauen flecken davongetragen, ...

... keine wildschweine auf dem rückweg (nur so'n paar gaskranke mopedfahrer, die mit gefühlten 200 km/h zwischen den autos durchflogen).

 

samstag:

vormittags ein bisschen 'was geschafft (ein bisschen garten, ein bisschen sport, ein bisschen kellerrenovierung) und dann zum kurzurlaub nach Krummwisch. wir haben die nasen dort gefühlte ewigkeiten nicht gesehen und lassen uns bekochen. selbst der 'durchgeknallte' hund (o-ton der besitzer!) ist total entspannt, es gibt lecker essen und wein und bilder aus NZ und am nächsten morgen ('echt, schon so spät?') geht's zum pennen ins ziemlich frische womo.

 

sonntag:

von der sonne aufgeweckt, nicht zu früh, nicht zu spät, dann ordentlich gefrühstückt, dummes zeug gequatscht, motorräder bestaunt, und vor mittag wieder nachhause gezuckelt. strahlender sonnenschein, dolle wolken, und an der küste war der bär los. naja, bei dem wetter...

noch schnell eine maschine wäsche fertig gemacht, bisschen ausgeruht vom nixtun, etwas kellerrenovierung, ein bisschen im garten in der sonne gesessen und um sechs habe ich mich auf den weg zum strand gemacht - moooooond fotografieren - wenn's auch nicht der blutmond war (der war mir mit 03.00 uhr morgens etwas zu spät/früh unterwegs), so war der aufgehende vollmond doch auch ganz chic.

danach schön MXdN (motocross der nationen) geguckt und das war dann das i-tüpfelchen: nach drei ziemlich spannenden rennen haben die franzosen hauchdünn gegen die doofen amis gewonnen - yay!  (tut mir leid, zwei von den drei usa-fahrern finde ich auf's höchste unsympathisch, auch wenn sich BamBam inzwischen ein bisschen gebessert hat. aber seinen sch...ruf hat er nunmal weg.)


fotos:

zwei bildergalerien findet Ihr hier im anschluss: wolken wolken wolken vom kurzurlaub und mond mond mond vom sonntagabend.

 

einmal krummwisch und zurück

ich habe versucht, die fahrt wie im urlaub aus der sicht des urlaubers zu sehen, das ist dabei rausgekommen:

voll der mond

.... und lauter weibervolk am strand zum fotografieren :) 

was soll mir das sagen? soll mir das was sagen? auf jeden fall muss ich mich doch noch mit der kameratechnik auseinandersetzen - wahrscheinlich wäre das einfacher als immer rumzuprobieren und dann nicht mehr zu wissen, was ich wann wie geknipst habe... aber es ist technik... :/

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Alex (Dienstag, 29 September 2015 20:24)

    Sehr schöne Bilder dann können wir mal ein paar Bilder von Elwood machen

  • #2

    @Alex (Mittwoch, 30 September 2015 07:49)

    jep. ich bring' nächstes mal die kamera mit und Ihr sorgt für sonniges warmes wetter :)