welcome

die "kleine" schwester kommt fuer ein paar tage nach europa und wir sind zum sommer-geburtstags-prüfungbestanden-überraschungswelcome-fest eingeladen. 
was erwarte ich 2015, wenn 30-jährige feiern?
richtig, techno, deep house oder im schlimmen fall helene fischer. 
was bekommen wir zu hören?  

the clash, the cure (VOR lullaby-zeiten, ein glück), trio auf englisch und deep purple [ok, einmal in drei stunden childoftime hätte auch gereicht ;)...] dascha 'n ding! katzenjammer runden das programm altersmäßig ab - liebe leute, das war 'ne supermusikauswahl :)

 

 

wir fühlen uns gleich mal 30 jahre jünger [thanks, guys!] und geniessen einen frischen sommerabend mit kleinen regenschauern. bekanntlich gibt es ja kein schlechtes wetter, sondern nur die falsche kleidung. und am großen feuer ist zwar der zapfhahn weiter weg, dafür ist es aber echt kuschlig.

die wurst schmeckt, das bier sowieso, das buffet ist reichhaltig (witzig, dass die bitte um "eine kleinigkeit für's buffet" in circa fünf großen haribo-boxen ausgeartet ist). sogar eine kleine vorführung aus dem puppentheater, dargeboten von den kids, steht auf dem programm.
kurzum: das fast perfekte sommerfest. für's wetter kann ja keiner was.
und wenn ich richtig gehört habe, waren die letzten erst gegen halb fünf in den federn. aber vielleicht sind da die ersten übernachtungsgäste auch schon wieder aufgestanden.




20.06.15 - nachlese: am samstag ist das wetter zuhause dann perfekt zum schnelltrocknen :)))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0